TransCentury Update No.3

 

 
 SA 17 NOV 18 • 22:30 • CONNE ISLAND 

Nachdem Ruban Nielson - Gitarrist, Sänger und Co-Komponist des Unknown Mortal Orchestras - auf dem Album Multi-Love (2015) die Überraschungen, Frustrationen, das uneingelöste Begehren und die erfüllten Befriedigungen verarbeitet hat, die eben jene mehrstelligen Liebes- und Körperkonstellationen hervorbringen, geht es thematisch genauso sinnlich weiter: Sex & Food heißt die im Frühjahr erschienene LP. Während die erzählerische Qualität der Texte, v.a. der Sex-Metaphern, nur knapp vor der Led Zeppelins landet, werden die bereits bekannten musikalischen Facetten des Orchestras nochmals erweitert. In Hunnybee etwa erklingen erst Streicher, denen ein unwiderstehlich groovender Beat folgt, bevor sich Nielsons Stimme wie klebriger Nektar auf die ohnehin schon zuckersüße Melodie legt. Ausnahmen bleiben die Stellen, an denen knarzende, bis ins Groteske verzerrte Gitarren fokussiert werden und die trotz oder gerade wegen des Effektrückenwindes an die rohen und ungeschliffenen Momente des Desert-Rocks der späten 90er Jahre erinnern. Live dürfen wir uns auf all das, auf Elektro-Splitter, Indi-Pop-Partikel und höllisch durch den Leib pulsierende Funk-Strecken freuen.